Unterstützung im Kindergarten Hölstein

Im August 2019 starten wieder eine Menge neue, junge Kindergartenkinder in den Schulalltag.

Diese Startphase ist für alle, für die Kinder, die Eltern und eben auch die Lehrpersonen eine herausfordernde Sache.

Um diesen Start für alle so gut wie möglich zu gestalten, suchen wir Menschen, welche Freude daran haben, uns während dieser Zeit im Kindergarten zu unterstützen.

Suchen Sie liebe Rentnerin, lieber Rentner eine Aufgabe, welche herausfordernd, auch anstrengend, aber auch sehr bereichernd ist? Dann wären Sie genau die richtige Person, um uns im Kindergarten während der Zeit vom Sommer bis zu den Herbstferien 2019 zu helfen.

Dies bedeutet den Kindern beim Anziehen zu helfen, die Kinder während der Pause zu beaufsichtigen, ihnen beim Gestalten zu helfen, uns in den Wald zu begleiten oder einfach mitzuspielen.

Wir Kindergartenlehrpersonen würden uns sehr freuen, wenn Sie uns ein Stück begleiten möchten.

Sollten Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei Beatrice Hartmann, Schulleitung Primarschule Hölstein (076 581 19 97).

Freundliche Grüsse

Beatrice Hartmann

Brunch des Kantonalverbandes

Einladung zu Graf’s Hofbuffet Sonntag, 02. Juni 2019,

ab 11.00 Uhr treffen wir uns zu einem feinen Buffet, chömet mit!

EINLADUNG GEHT AN DIE PRÄSIDENTEN/VORSTÄNDE UND MITGLIEDER DER SEKTIONEN

Seit 1993 befindet sich der neue Hof leicht erhöht über dem sonnenverwöhnten Weindorf Maisprach. Die Familie Graf bewirtschaftet diesen Hof in der 2. und 3. Generation. Seit 2017 wirkt Sohn Raphael, gelernter Landwirt und Koch im Betrieb mit.

Im Kuhstall Markus & Bernadette Graf Hof Langacher CH–4464 MaisprachKosten: Fr. 35.00(ohne Getränke)

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Anmeldung bis spätestens 23. Mai 2019 an Brigitta Mangold, Schauenburgerstrasse 64, 4133 Pratteln, Tel.: 079 688 10 91 oder per E-Mail: brigitta.mangold@gmx.ch

PDF hier herunterladen:

2019-Kvav-BL-Hofbuffet

Flyer Seniorenverein Waldenburgertal

Zusammen älter werden im Waldenburgertal

 

Unser Verein wurde im 1943 gegründet und hat ca. 400 Mitglieder aus 8 Gemeinden.

Unser Ziel ist es ältere Menschen zusammenzuführen und gemeinsame Interessen zu fördern.

Regelmässige gemütliche und informative Zusammenkünfte dienen der Pflege freundschaftlichen Beziehungen.

Ab Oktober bis März treffen wir uns jeden ersten Freitag im Grittpark zum Jassnachmittag.

Kulturelles und die Geselligkeit kommen bei uns auch nicht zu kurz, besuchen wir doch 2x im Jahr in der Umgebung ein Museum oder eine Sehenswürdigkeit.

Zweimal im Jahr sind wir mit dem Car unterwegs. Einmal eine Ganztagesreise und einmal eine Halbtagesreise, in der Schweiz oder im benachbarten Ausland.

Alljährlich im März findet unsere Generalversammlung in einer anderen Gemeinde statt. Nach der Sitzung spendiert der Verein eine kleine Mahlzeit.

Sehr beliebt ist unser Herbsttreffen. Dort kommen wir zu einem gemütliche Nachmittag zusammen. Es wird viel gelacht und erzählt. Manchmal gibt es auch einen kurzen Vortrag zu einem aktuellen Thema. Ein kleiner Imbiss rundet den Nachmittag ab.

Zu einem gemütlichen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen laden wir alle Jubilare ein, die im vergangenen Jahr 80, 85 und 90 Jahre alt wurden. Ein kleines Geschenk überbringen wir persönlich zum 80. und 90. Geburtstag.

Neu bieten wir einen Fahrdienst an, für alle Personn die den öffentlichen Verkehr aus gesundheitlichen Gründen nicht benutzen können.

Haben wir Sie gluschtig gemacht? Dann melden sie sich doch bei Ihrer Ortsvertretung. Wir freuen uns.

 

 

Herbsttreffen 4. November 2017 – ein grosser Erfolg

Unser Herbsttreffen – ein grosser Erfolg

Auf dem Lampenberg trafen sich über 100 Senioren und Seniorinnen und wurden freudig vom Präsidenten Hans Seiler begrüsst.

Auf dem Lampenberg trafen sich am 4. November 2017 über 100 Seniorinnen und Senioren. Sie wurden freudig vom Präsidenten Hans Seiler begrüsst. Ob das vielfältige Programm diesen Ansturm auslöste? Tatsächlich wurde viel geboten. Die Musikgesellschaft zeichnete als Ortsverein verantwortlich für die Durchführung und die Verpflegung.

Eine hervorragende Wahl – eröffnete Sie doch mit rassigen Darbietungen den Nachmittag. Der Gemeindepräsident Peter Degen stellte mit gelungenen, schönen Fotos das Dorf vor. Nach einer kurzen Pause erläuterte uns Jaqueline Policicchio, von der Fachstelle für Altersfragen, die Wichtigkeit eines Vorsorgeauftrages. Ihre Aufgabe ist es auch, uns Senioren zu diesen Fragen zu beraten.

In der Pause war der Losverkauf angesagt und innert kürzester Zeit ausverkauft.
Neuigkeiten überbrachte uns Stefan Hall, Heimleiter das Grittparkes. Der Fahrdienst im WBTal soll künftig von „Senioren für Senioren“ abgedeckt werden. Dazu muss ein neuer Verein gegründet werden. Der Austausch zwischen uns und dem neuen Verein darf nicht fehlen.

Ein weiterer Höhepunkt: Der Auftritt des Chinderjodelchörlis Bölcheflue. Mit hoher Konzetration und Hingabe begeisterten die Kinder und Jugendlichen. Unter der Leitung von Rita Wermuth wird da an der Zukunft unserer Jodelclubs gearbeitet.
Als Abschluss servierte uns der Musikverein ein feines Essen, das alle begeisterte. Ein reichaltiges Kuchenbuffet machte die Wahl zur Qual.

Ein „Hervorragend“ für den Musikverein und Ernst Haas für die Organisation.

Folgend ein paar Impressionen: