"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Herbsttreffen 4. November 2017 – ein grosser Erfolg

Unser Herbsttreffen – ein grosser Erfolg

Auf dem Lampenberg trafen sich über 100 Senioren und Seniorinnen und wurden freudig vom Präsidenten Hans Seiler begrüsst.

Auf dem Lampenberg trafen sich am 4. November 2017 über 100 Seniorinnen und Senioren. Sie wurden freudig vom Präsidenten Hans Seiler begrüsst. Ob das vielfältige Programm diesen Ansturm auslöste? Tatsächlich wurde viel geboten. Die Musikgesellschaft zeichnete als Ortsverein verantwortlich für die Durchführung und die Verpflegung.

Eine hervorragende Wahl – eröffnete Sie doch mit rassigen Darbietungen den Nachmittag. Der Gemeindepräsident Peter Degen stellte mit gelungenen, schönen Fotos das Dorf vor. Nach einer kurzen Pause erläuterte uns Jaqueline Policicchio, von der Fachstelle für Altersfragen, die Wichtigkeit eines Vorsorgeauftrages. Ihre Aufgabe ist es auch, uns Senioren zu diesen Fragen zu beraten.

In der Pause war der Losverkauf angesagt und innert kürzester Zeit ausverkauft.
Neuigkeiten überbrachte uns Stefan Hall, Heimleiter das Grittparkes. Der Fahrdienst im WBTal soll künftig von „Senioren für Senioren“ abgedeckt werden. Dazu muss ein neuer Verein gegründet werden. Der Austausch zwischen uns und dem neuen Verein darf nicht fehlen.

Ein weiterer Höhepunkt: Der Auftritt des Chinderjodelchörlis Bölcheflue. Mit hoher Konzetration und Hingabe begeisterten die Kinder und Jugendlichen. Unter der Leitung von Rita Wermuth wird da an der Zukunft unserer Jodelclubs gearbeitet.
Als Abschluss servierte uns der Musikverein ein feines Essen, das alle begeisterte. Ein reichaltiges Kuchenbuffet machte die Wahl zur Qual.

Ein „Hervorragend“ für den Musikverein und Ernst Haas für die Organisation.

Folgend ein paar Impressionen:

Kommentare sind geschlossen.